Mund weit auf und dann sagen Sie mir einmal wo es weh tut!

Ich habe seit kurzem die Möglichkeit die Situation von außen zu betrachten und erlaube mir deshalb, die Krankenversorgung in Deutschland über die Grenzen zu vergleichen. Krankenversorgung deshalb, da zu einem Gesundheitssystem, wie wir es einst in Deutschland hatten, mehr gehört: Persönliche Beziehung zwischen Arzt und Patient, regelmäßige Kontakte durch breite Vorsorge, ganzheitliche Empfehlungen auch außerhalb des Abrechenbaren und Verschreibungspflichtigen, etc. pp. Da von alledem in Deutschland für GKV-Patienten keine Rede mehr sein kann, spricht man wohl besser von Krankenversorgung.