Glanzstücke des Journalismus {05}

Manchmal gibt es Dinge, die versteht man wahrscheinlich nur, wenn man sie von einem Journalisten erklärt bekommt. Öfters gibt es Dinge, die versteht man wahrscheinlich nur, wenn man Journalist ist. Gewinnerin gestern abend : Petra Gerster, ZDF heute-journal.
Die Geschichte des Webs ist eine Geschichte voller Missverständnisse. So [...]

 

Glanzstücke des Journalismus {04}

Manchmal gibt es Dinge, die versteht man wahrscheinlich nur, wenn man sie von einem Journalisten erklärt bekommt. Öfters gibt es Dinge, die versteht man wahrscheinlich nur, wenn man Journalist ist. Gewinner diesmal: die Oberösterreich News des ORF.
Heim ins Österreich?
Ein Bericht,  des bayerischen Zufkunftsrates plädiert für eine Orientierung zu den [...]

 

Angenehm unaufgeregt

Sehr geschätzter Herr van Kampen,
wie oft hört man die ewig gleiche Leier über den EU-Zirkus in Brüssel, in dem die Gurkenkrümmungsbürokraten für des armen Steuerzahlers Teuro sich die Bügelfalten nicht platt sitzen wollen, weil sie besseres zu tun haben und sich die Buttermilchfleischlandschaften ja auch alleine aufhäufen können. Und dass man sich die Gagen für [...]

 

Mindestens haftbar bis: siehe Tellerrand

Unter Stefan Niggemeiers Artikel “Vergessen und vergessen machen” ist eine lebhafte (um nicht auch noch fruchtbare schreiben zu müssen) Diskussion enstanden, ob – und wenn ja: wann – man Journalisten ihre Fehler vergessen und/oder vergeben sollte. Mittlerweile wird es immer abstrakter und weltanschaulicher, aber das macht es nicht uninteressanter, da sich die meisten zielführend verhalten. [...]

 

die-dadaismus-kampagne.de

Frau Dr. Merkel, Herr Dr. Schüler,
wirklich? Sind bei Ihnen McKinsey, Roland Berger und PWC gemeinsam durch die Kampagnenzentrale gefegt? Oder war ihr Chefkreativer da gerade auf ein Eis am deutschen Eck?

Mal ehrlich: Das können Sie doch nicht ernst gemeint haben. Da hat sich doch hoffentlich der Hauptstadtpraktikant vom RCDS Siegen-Niedersetzen in der Kaffeepause einen Scherz [...]